Neu am Montag, 22. August 2011
Ein Kommentar






Mehr Ausstellungen

Testevent

Nächste RundeNächste Runde

Mit / aus der NaturMit / aus der Natur

Floriade CASFloriade CAS

Picasso im AlterPicasso im Alter


Sponsoren

WeezeStephan Clemens —  PortfolioMelody Jays
SCHWIMMER DesignSparkasse
 

Begegnung

Malerei / Papierobjekte

Durch die Faszination von verschiedenen Papieren hat Hermine Böhling (Foto oben) ihren eigenen Stil gefunden. Sie fertigt Papierobjekte, die Geschichten von Vergänglichkeit und Lebensspuren erzählen.

Unterschiedliche Papiere, Pigmente und Wachs, aber auch Verwitterung und intensive Bearbeitung wie Reißen, Färben und Kleben, lassen ihre Spuren auf dem Material sichtbar werden. Mit offenen Augen geht Sie durch die Welt und entdeckt hier einen rostigen Draht, dort ein altes Stück Blei, ein ausgewaschenes  Holz. Auch diese Fundstücke sind wichtige Bestandteile ihrer Arbeit. So fügt sie diese Elemente zu einem harmonischen Ganzen zusammen.

Informationen zu Bettina Hachmann unter www.bettina-hachmann.de.

 

Vom 18. September bis 9. Oktober 2011 in der Alten Schmiede
Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr
Mittwoch von 9 bis 12 Uhr




Was ist Ihre Meinung?



Ein Kommentar


Viele Grüße vom Schaarweg 68. gleich neben der Oase.
Bin Frank, der Erfinder des Sacco-Syndroms.

Frank Sacco, Doktor der Medizin · 31. Juli 2015 · 22:32 Uhr

  • featuredimage
  • featuredimage
  • featuredimage

Gentlemen on the Road

Lagerfeuerlieder

titelbild

Die Gentlemen On The Road sind sprichwörtlich das Resultat einer Bierlaune am Lagerfeuer. 2013 beschlossen vier begeisterte Pfadfinder, die üblichen Lagerfeuer-Singrunden nicht alleine auf das jährliche Zeltlager zu beschränken. Nach einigen „Proben“ bei Feuer und Bier nahm die Idee Gestalt an, dass eventuell auch Zuhörern diese Musik gefallen könnte und die Gentlemen On The Road waren geboren. Schnell fanden sich zwei weitere Pfadis, so dass die Mitglieder heute eine bunte ...  Weiterlesen »
Alle Ankündigungen
 

Lagerfeuerromantik

Gentlemen on the road

titelbild

Die Rheinische Post schreibt: "Der Verein „Weeze denk mal kultur" hat sich auf die Fahne geschrieben, Kultur in Weeze zu gestalten. „Der langgehegte Traum eines Mittsommernachtkonzerts ging in Erfüllung', meinte Hildegard Hönnekes zur Begrüßung. „Unsere Gäste kommen nicht aus Irland, Holland oder Wales sondern aus Veert." „Gentlemen on the road" sind sechs Pfadfinder, die sich vor vier Jahren mit der Leidenschaft für gute Musik gründeten. Sie boten Lagerfeuerromantik rund um den Kamin in der Alten Schmiede und sorgten für eine großartige Stimmung beimallerdings ...  Weiterlesen »
Alle Berichte
 

Lust auf Urlaub

mit Chansons aus Frankreich

titelbild

»Wenn man die Augen geschlossen hatte, konnte man sich vorstellen, dass man in Paris an der Seine säße und französischer Musik lauschte.« So beschreibt Dana Gossens in der Rheinischen Post das Programm »Sous le ciel de Paris« im Kulturhaus Weeze. So oder so ähnlich werden sich viele der zahlreichen Besucher gefühlt haben, als sie Søren Thies auf seiner musikalischen Reise durch Frankreich begleiteten.   Weiterlesen »
Alle Berichte
  • featuredimage
  • featuredimage
  • featuredimage

Männer sind …

Frauen sowieso!

titelbild

Auf zum großen Halali! Die Gruppe Wildwechsel präsentiert ihr Programm 'Männer sind..., Frauen sowieso!!' Mit Charme, Witz, Gesang und 18 Liedern aus acht Jahrzehnten, einer Moderation über das alte Lied-Leid der Liebe, geht es durch die Beziehungswaisen von Frau und Mann und Mann und Frau. Wildwechsel, das sind zwei Schauspielerinnen u. zwei Schauspieler aus Düsseldorf die aus der Freude am Gesang eine Passion gemacht haben. Wildwechsel – 2 Paare, 4 Stimmen. ...  Weiterlesen »
Alle Ankündigungen
 

Wandermärchen

in Weeze: Die Fotos

titelbild

Am 26. Februar fand vor begeistertem Publikum die Vorpremiere von Magdalena Bössens "Deutschland. Ein Wandermärchen" statt. Bin ich Deutschland? Und wenn ja, was bedeutet das für mich und mein Land? Und wenn nein, wer ist es dann? Sind wir noch das Land der Dichter und Denker? Wieso kenne ich mehr Nachbarländer als deutsche Bundesländer? Sind mir meine Landsleute eigentlich ähnlich? Wie viel verrückt ist normal? Hat jeder Haushalt einen Föhn? Das ...  Weiterlesen »
Alle Berichte
 

Fotos

Matinée und Jens Neutag

titelbild

Schon am 22. März fand die jährliche Matinée in der Schmiede statt. Das Duo »über kurz oder lang«, bestehend aus Angela Borsch und Gabriele Scheepers Wittig, erhielt Verstärkung aus Köln durch die beiden Sängerinnen Nina Lentföhr und Maja Lührsen begleitet von dem Gitarristen Daniel Bucksteeg. Die Zuschauer ließen sich vom neuen Programm verzaubern. Und am vergangenen Donnerstag brachte Jens Neutag mit seinem politischen Kabarett das Weezer Kulturhaus zum Beben: [nggallery id=18]   Weiterlesen »
Alle Berichte
  • featuredimage
  • featuredimage
  • featuredimage

Plaudereien in der Schmiede

Ulrich Beckers

titelbild

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um einen Doppelauftritt von dem Liedermacher Heino Tiskens und dem Erzähler Ulrich Beckers. Erfahren Sie hier alles über das Programm von Heino Tiskens. Der Rezitator Ulrich Beckers plaudert über aktuelle oder zeitlose Themen.  Die Texte stammen aus eigener und fremder Autorenschmiede. Sozusagen: Kesse Sprüche an der Esse. Freuen Sie sich auf  geistige Ergüsse über Liebe, Tod, Vegetarismus, Ehrlichkeit, Vertrauen, eben über alles was das Leben ...  Weiterlesen »
Alle Ankündigungen
 

Fotos

Matinée und Jens Neutag

titelbild

Schon am 22. März fand die jährliche Matinée in der Schmiede statt. Das Duo »über kurz oder lang«, bestehend aus Angela Borsch und Gabriele Scheepers Wittig, erhielt Verstärkung aus Köln durch die beiden Sängerinnen Nina Lentföhr und Maja Lührsen begleitet von dem Gitarristen Daniel Bucksteeg. Die Zuschauer ließen sich vom neuen Programm verzaubern. Und am vergangenen Donnerstag brachte Jens Neutag mit seinem politischen Kabarett das Weezer Kulturhaus zum Beben: [nggallery id=18]   Weiterlesen »
Alle Berichte
 

Geld & Philosophie

Matinée in der Schmiede

titelbild

Die Rheinische Post schreibt: »Dabei gelang dem Philosophen Maier eine angenehm objektive Rundumbetrachtung, denn er mahnte ebenfalls an, "dass Geld an sich weder gut noch böse ist, denn wie es benutzt wird, das bestimmt der Mensch alleine, im Großen wie im Kleinen": Ausgrenzung, unmögliche Zinsen und der reine Selbstzweck des Konsums. Maier weiß: "Geld erweitert den Freiheitsgrad eines Menschen." Wie aber eben diese Freiheit eingesetzt wird, das kommt auf jeden selbst ...  Weiterlesen »
Alle Berichte

MIETEN SIE DIE ALTE SCHMIEDE ALS VERANSTALTUNGSRAUM
Für Familienfeste, Seniorengeburtstage oder Vereinssitzungen. Sichern Sie sich jetzt schon Ihren Wunschtermin. Antworten und Angebote bei Johannes Masseling unter privat@schmiede-weeze.de.
ALTE SCHMIEDE—KULTURHAUS WEEZE

Wasserstraße 7
47652 Weeze

BETREIBER
Weeze denk mal kultur e.V.
Heinz Hönnekes (Vorsitzender)
Hoolmannsweg 23
47652 Weeze
Telefon 02837 / 7453
E-Mail: info(at)schmiede-weeze.de

 RSS FEEDS ABONNIEREN
Alle Themen
Nur Musik
Nur Kabarett
Nur Lesungen
Nur Ausstellungen
 
KONTAKTFORMULAR

Name E-Mail

Betreff

Nachricht